Home / Familie / Irmentraut Schally

Irmentraut Schally

Mein Mutter Irmentraut Emanuela Antonia Bayer wurde am 27.06,1914 in Karlsbad als Tochter des Al

hre Jugend verbrachte sie in Karlsbad. Danach erhielt sie eine Ausbildung zur Kindergärtnerin und Heimschwester in Dittersbach in der böhmischen Schweiz, war als Hilfskraft im öffentlichen Krankenhaus in Karlsbad tätigund erhielt eine Ausbildung mit Abschluss in der Fürsorgerinnenschule in Kommotau.
Irgendwann einmal muss sie nach Prag an die Uniklinik gegangen sein und hat sich dort bist zur leitenden Laborantin in der inneren Abteilung hochgearbeitet. Dabei hat sie vermutlich auch meinen Vater kennen gelernt.
Auch war sie längere Zeit in der Pathologie der Universität Prag tätig.

1939 heirateten meine Eltern in Teplitz-Schönau, wohin sie inzwischen gezogen waren. Ihre Flitterwochen verbrachten sie auf der Insel Rügen.

Nach unserer Vertreibung aus dem Sudetenland sind wir in die nahe Bergwerksstadt Freiberg gezogen. Auch hier war meine Mutter die treibende Kraft für das Durchhalten. Sie organisiert Lebensmittel und betreute die Kinder.

Nach dem Tod meines Vaters im Jahre 1963 zog meine Mutter wieder nach Bayreuth in die Wohnung, die mein Vater erst 1962 bezogen hatte. Sie fand dort aber offensichtlich keinen Anschluss mehr und als meine Schwester dann Ende 1963 schwanger war, stand einem Wegzug aus Bayreuth nichts mehr im Wege. Ich hatte inzwischen eine Wohnung in Berg am Kapellenweg ausfindig gemacht und im Frühjahr 1964 zogen wir dort ein.


Eine detaillierte Beschreibung des Lebensweges meiner Mutter ist hier enthalten.

Top